Repertoire-Seiten für Musiker,
aufgelistet nach dem Sitz der Netzseite (der teilweise eben auch den musikalischen Schwerpunkt bestimmt)



Frankreich

Netzseite der Association Folkadanse, 33850 Léognan
Repertoire aus dem Südwesten, mit (u.a.) Congos, Rondeaux, Sept Sauts etc. Nach Tänzen, Titeln, Schwierigkeit, Ein- und Mehrstimmigkeit wählbar. Abspielbar als midi-Datei, Noten und Tabulatur für das Diatonique, Auswahl für den 'Bal Enfantin'. Weitere Links.


Netzseite von Bernard Loffet, 56850 Caudan, Bretagne
Repertoire für das diat. Akkordeon, mit großer Auswahl für die Bretagne, aber auch sonstige Tänze und Stücke, darunter Musette-Repertoire. Abhörbar per midi-Datei, notiert in ABC und als pdf/png-Datei. Auch hier Stücke für Kinder, Stücke für Anfänger und andere nützliche Dinge.


Schweden

Netzseite FolkWiki

Unglaublich reiche Seite mit schwedischer Musik, übersichtlich zugänglich gemacht, damit auch für Nicht-Schwedisch-Sprecher nutzbar. Die Stücke sind anwählbar als Tanztypen (låttyper), durch ihre Tonart, ihre geografische Herkunft u.a. Notiert sind sie in ABC und als pdf, abhörbar sind sie als midi. Die Quellen der Stücke werden, wo möglich, angegeben.
Unter Länkar ('links') finden sich weitere Schätze.


Österreich

Simon Waschers TradArchiv
Reiche Netzseite. Von Tanztypen ausgehend sind Listen mit Titeln zugänglich, die einzeln geholt werden können. Zugänglich sind dann gif- und pdf- Dateien, aber auch ABC-Notierungen (mit denen ja die Stücke als midi-Dateien abgehört werden können, siehe unten zur ABC-Notation).


Irland

The Session
Spannende Seite für Musik von den britischen Inseln, aber auch von anderswo. Stücke werden von Musikern diskutiert: nach 'erstem Hören', nach Versionen, nach möglicher Herkunft. Dabei wird viel die ABC-Notation benutzt.


USA

John Chambers' ABC Tune Finder, am MIT in Amherst
Gibt die ABC-Version eines Stücks nach diversen Suchkriterien: Titel, Anfang des Stücks in ABC-Notation u.a.


Zur ABC-Notation:

Siehe den Eintrag in der deutschen Wikipedia und die dort angegebene Literatur. Kurze Einführungen in ABC auf Englisch finden sich an vielen Stellen. Auf deutsch gibt es eine Kurz-Einführung auf den Musik-Seiten von Penzeng.de. Nützlich ist auch die ausführlichere  Einführung von Guido Gonzato, Musik setzen mit ABC Plus.

Anhören, Notenbild Ansehen, Ausdrucken, Transponieren in beliebige Tonarten (!), wie es ABC erlaubt, erfordert eine Software. Siehe dazu die abc Notation home page oder JC's ABC music collection. Für den Mac gibt es das komfortable BarFly-Programm.


(erstellt 20. März 2013, Michael Grabski)